Der TAKE OFF AWARD – DER DEUTSCHE PREIS FÜR DAS EHRENAMT wird vom TAKE OFF AWARD – Förderverein für Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit e.V. organisiert.
Der gemeinnützige Verein hat seinen Sitz in Berlin.

Thomas Tarnok

Vorsitzender

Oliver Dunk

stellv. Vorsitzender

Jürgen Rauchfuss-Hartenstein

Schatzmeister

 

Mittlerweile ist der TAKE OFF AWARD – DER DEUTSCHE PREIS FÜR DAS EHRENAMT schon zu einer Tradition geworden. Doch ohne die zahlreichen tatkräftigen, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer würde es ihn nicht geben. Organisiert wird der Take Off Award vom Förderverein für Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit e.V. Bei dem Verein handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation, die für das Ehrenamt in Deutschland wirbt.

Ob Politik, Wirtschaft, Sport oder Kultur, die Mitglieder des Fördervereins kommen aus allen gesellschaftlichen Bereichen und engagieren sich selbst, zum Teil bereits seit Jahrzehnten, ehrenamtlich.


Werden Sie Mitglied im gemeinnützigen Förderverein für Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit e.V. und unterstützen Sie den TAKE OFF AWARD – DER DEUTSCHE PREIS FÜR DAS EHRENAMT.

 

Mitgliedsantrag


 

Für Newsletter anmelden

Die Auswirkungen der Corona-Krise und die Maßnahmen zur Verlangsamung der Pandemie stellt die Bevölkerung in Deutschland vor neue und große Herausforderungen.

In diesen besonderen Zeiten braucht es eine gelebte Solidarität, bei der sich die Menschen in Rücksicht und Mithilfe gegenübertreten. Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich, wie wichtig und unabdingbar das Ehrenamt für die Gesellschaft ist. Denn es sind die ehrenamtlichen Helfer, die die Bedürftigen und Kranken versorgen und da helfen, wo Hilfe am Nötigsten ist.

Wir möchten also gerade jetzt unseren Dank und unsere Wertschätzung an alle ehrenamtlich Tätigen aussprechen und betonen.

Auch wenn in diesem Jahr eine Ehrung dieser Personen angebracht wäre, veranlasst uns jedoch die aktuelle Situation rund um das Coronavirus, unsere Preisverleihung des TAKE OFF AWARD – DER DEUTSCHE PREIS FÜR DAS EHRENAMT am 21. November 2020 abzusagen.

Sicherheit und Gesundheit stehen für uns an erster Stelle und eine Entwicklung der Situation ist derzeit nicht absehbar. Daher beschließen wir bereits jetzt vorsorglich diese Maßnahme zum Schutz aller.

Selbstverständlich wird die 9. Preisverleihung nachgeholt.
Wir freuen uns also umso mehr auf die 9. Preisverleihung am 13. November 2021 in der Schinkelhalle in Potsdam.
Alle dazugehörigen Informationen erhalten Sie zu gegebener Zeit.

Wir möchten Sie motivieren solidarisch füreinander da zu sein, Respekt für das Gemeinwohl zu zeigen und der uns gestellten Herausforderung mit Ruhe, Besonnenheit und Vernunft zu begegnen.