Der Award

Der Take Off Award ist der deutsche Freiwilligenpreis, der jährlich Menschen ehrt, die sich ehrenamtlich engagieren. Er ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert (2017) und wird im Rahmen einer Gala in Berlin in den Kategorien Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit verliehen.

Zusätzlich gibt es einen Ehrenpreis und eine Sonderkategorie, die 2017 ehrenamtliches Engagement für Frauen und Frauenrechte auszeichnet. Bewerben können sich nichtkommerzielle Einzel-, Gruppen- und Vereinsprojekte in Deutschland, laufend oder geplant, die in eine der Preiskategorien fallen.

Die diesjährige Preisverleihung ist am 18. November 2017. Schriftliche Bewerbungen (per Post oder E-Mail) sind bis 13. Oktober 2017 möglich. Tickets für die Gala erhalten Sie hier.

Wie viele große Projekte, begann der Take Off Award mit einer spontanen Idee: Einem gemeinnützigen Volksfest in der Vorweihnachtszeit des Jahres 2001, dem “Schönefelder Advent”, organisiert von Thomas Tarnok, Geschäftsführer des Holiday Inn Berlin Airport. Sämtliche Erlöse unterstützten bereits damals soziale und gemeinnützige Projekte.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich aus dieser regionalen Initiative am Rand der deutschen Hauptstadt ein nationaler Preis mit prominenter Unterstützung: Der Take Off Award. Verliehen wird er jährlich im Konferenzzentrum des Holiday Inn Berlin Airport im Rahmen einer Benefiz-Gala. Neben den drei Preiskategorien entscheidet sich die Jury zusätzlich in jedem Jahr für ein aktuelles gesellschaftliches Thema, auf das sie mit einem Sonderpreis besonders aufmerksam machen möchte, sowie einen Ehrenpreis.